• Das Leben erwacht ...
    Gott hat es geschaffen.

  • Herzlich willkommen in der Barnabasgemeinde.

  • Wie wunderbar ist Deine Schöpfung
    Danke Gott, dass auch ich Dir wichtig bin

Stand 24.06.2020

Liebe Freunde und Angehörige der Barnabasgemeinde,
Hier kommt der neue Infobrief der Barnabasgemeinde für die kommenden zwei Wochen.

Openair-Gottesdienst am 28. Juni: Am Sonntag werden wir einen Openair-Gottesdienst durchführen - wir werden den Gottesdienst bei jedem Wetter durchführen, hoffen und beten aber für gutes Wetter. Wir freuen uns, nach so langer Zeit endlich wieder live vor Ort zusammen Gottesdienst feiern! Mit möglichst wenig Aufwand wollen wir austesten, wie gut es funktioniert und wie es von der Gemeinde angenommen wird. Wir bitten aber um Anmeldung und Beachtung des Hygienekonzeptes.
Für alle, die nicht daran teilnehmen können, wird es voraussichtlich im Laufe des Tages eine Aufzeichnung auf unserem Youtube-Kanal geben.

Gottesdienst am 5. Juli: findet wie gehabt um 10:00h per Zoom bzw. Youtube statt mit anschließender Möglichkeit zum Meet&Great (Einwahlmöglichkeiten siehe Homepage).

Bezirks-Kirchentag: Der Bezirkskirchenrat hat beschlossen, den Kirchentag in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation ausfallen zu lassen. Die Wahlen erfolgen per Briefwahl, die Delegierten werden dementsprechend informiert.

RBL: In dieser Zeit, in der keine Treffen stattfinden, hat das Regenbogenland eine kleine Überraschung und einen Gruß an die Kinder und Jugendlichen der Barnabasgemeinde verschickt (biblische Geschichten, Hörspiele und coole Kulis aus alten Plastikflaschen…). Wir hoffen, es ist inzwischen bei jedem etwas angekommen – vielen Dank dafür an Rebekka!!

Roter Faden: Anbei der nächste Teil, den wir beim Treffen am Donnerstag um 19:30h in der Gemeinde bearbeiten.
Sommer-Special: Während des Kurses kommt immer wieder die Frage auf, wieso Gott im Alten Testament so grausam erscheint und sogar das Töten billigt. Da donnerstags kaum Raum für tiefer-gehende Fragen bleibt, wird es am 23. Juli um 19:30h die Gelegenheit geben, sich bei einer Gesprächsrunde intensiver mit diesem Thema auseinander zu setzen. Erhard Müller wird sich auf diesen Abend vorbereiten. Herzliche Einladung – wer dabei sein möchte, meldet sich bitte vorher bei Nettie an.

Meet&Great in der Gemeinde:  Da wir die Gemeinschaft in der Gemeinde momentan sehr vermissen, wird es während der Sommerferien jeden Donnerstag von 19:30-21:30h die Möglichkeit geben, sich in der Gemeinde – mit Abstand - zu treffen und auszutauschen (23.7. s.o.). Jeder kann einfach dazu kommen; es wird jedoch eine Anwesenheitsliste geführt. Wenn es das Wetter zulässt, finden die Treffen draußen statt, ansonsten gilt unser Hygienekonzept für Kleingruppen. Auf diese Weise hoffen wir, euch alle wieder einmal sehen und sprechen zu können, um den Kontakt nicht zu verlieren. Für ein gemütliches Beisammensein werden hygienisch verpackte Snacks und Getränke angeboten.

Finanzen: Wir bedanken uns bei allen, die auch während dieser Zeit, in der wir uns nicht treffen können, treu die Gemeinde finanziell unterstützen und damit dazu beitragen, dass es bisher zu keinem finanziellen Einbruch kam.

Licht der Hoffnung: Nachdem sich die Lage in Deutschland langsam wieder entspannt, wurde auch die Aktion „Licht der Hoffnung“ und das ökumenische Glockengeläut zu Pfingsten wieder eingestellt. Danke an alle Beter, die in dieser Zeit mitgebetet haben. Und vielleicht ist damit für den einen oder anderem das tägliche Gebet zu einer guten Gewohnheit geworden, die er gerne weiterführen möchte.

Viele Grüße und bleibt bewahrt! Eure Pastoren

Termine

27 Sep 2020 10:00 Uhr
Gottesdienst
11 Okt 2020 17:00 Uhr
Gebetsstunde
Gottesdienst feiern

Gottesdienst

Einander begegenen, Gott begegenen.  Erleben Sie Gottesdienst - vielleicht mal ganz anders. Sie sind herzlich eingeladen. Mehr ...

 

Regenbogenland

Unsere Kinder sind zunächst mit im Gottesdienst, haben dann aber parallel zum Gottesdienst ein eigenes Programm - das Regenbogenland.  Mehr ...

 

Was es sonst noch gibt

Kleingruppen

Intensiverer Austausch geht besser in kleineren Gruppen, wo man auch mal eigene Fragen stellen kann. Mehr ...

 

Gebetsstunden

Gebet verändert die Welt. Dazu treffen wir uns. Mehr ...

 

Gemeindemittagessen

Während der Monate Mai bis September laden wir zum gemeinsamen Grillen und Essen ein, das monatlich nach dem Gottesdienst stattfindet.

 

Begegnungszeit
für Ältere und Junggebliebene

Die lebendigen Nachmittage zeichnen sich durch ein fröhliches und abwechslungsreiches Programm, viel Lachen, Gespräche und Gesang aus. Selbstverständlich gibt es dabei selbstgebackenen Kuchen und eine kurze Andacht. Die Nachmittage finden einmal im Quartal statt.

Besonderes

Café im Zeitraum

Einmal im Monat geben wir die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen Zeit miteinander zu verbringen. Die Zeit ist offen für Gemeindeglieder, Freunde, Interessierte und für alle, die einfach mal gerne eine Tasse Kaffee trinken möchten und vielleicht einen kleinen Plausch halten wollen.

 

Frauenfrühstück

Jeweils im Mai und im Oktober findet an schön gedeckten Tischen und mit einem lecker ausgestatteten Büffet unser Frauenfrühstück statt. Mit wechselnden Themen haben unsere Frauen mal Zeit, sich Gedanken zu machen und sich auszutauschen. Für Kinder wird parallel ein Kinderfrühstück und ein kleines Kinderprogramm angeboten.

 

Männergrillen

Zwei Mal im Jahr verbringen unsere Männer einen Abend gemeinsam. Dazu wird der Grill angefacht und mit weiterem Essen und Getränken für das leibliche Wohl gesorgt. Gespräche miteinander über Gott und die Welt runden den Abend ab.

 

Lebendige Weihnachtskrippe

Am Samstagnachmittag vor dem ersten Advent wird unser Parkplatz zu einem kleinen, aber besonderen Weihnachtsmarkt umgebaut. Eine Krippe mit Maria und Joseph sowie lebendigen Tieren schafft eine weihnachtliche Atmosphäre. Ein Feuerkorb mit Bänken drum herum lädt zum Gespräch und zum Singen von Adventsliedern ein. Waffeln, Kürbissuppe und Cilli con Carne nebst warmen Getränken sorgen für das leiblich Wohl, ein kleiner Stand mit besonderen Geschenken stopft vielleicht die ein oder andere Lücke an Weihnachtsgeschenken.